Kochkurs mit Egon

Hallo aus dem Plunhof!

Gestern fand der Kochkurs mit Egon, unserem Küchenchef statt.
Er hat unseren Hobbyköchen gute Tipps zum Nachkochen gegeben.
Gerne verrate auch ich Ihnen ein Rezept aus seinem Kurs.

Paprikarahmsuppe mit Kartoffel-Lauch Einlage

 Zutaten:

-         30 g Butter

-        1 Zwiebel

-         1 ¼ l Fleischsuppe oder Wasser mit Suppenwürfel

-         100 ml Sahne

-         200 g Paprika

-         Paprikapulver

-         Tomatenmark

-         Pfeffer aus der Mühle

-         Salz

Die Zwiebel in kleinere Würfel schneiden und in einem Topf mit der Butter
goldgelb andünsten. Die zerkleinerte Paprika hinzugeben, leicht salzen und mit andünsten, Paprikapulver und Tomatenmark dazugeben, leicht mitrösten und mit der Brühe aufgießen. Alles ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen, Sahne beimischen
und aufmixen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Einlage:

In kleine Würfel geschnittene Kartoffeln im Salzwasser kochen. Die gekochten Kartoffeln
in einer Pfanne mit Butter goldgelb braten, etwas Lauch in Streifen schneiden und hinzugeben, leicht andünsten und auf die Suppe streuen.

Kochkurs vom 16.05.12

Gutes Gelingen und viel Spaß

wünscht Ihnen

Sabine

Dieser Eintrag wurde gespeichert in Willkommen und mit diesen Tags versehen: , . Permalink.

9 Responses to Kochkurs mit Egon

  1. Gudrun und Volker says:

    Super, dass Ihr das Rezept veröffentlicht. Werde ich nachkochen. Der Kochkurs ist immer ein Erlebnis und macht riesig Spaß. Alles Gute und viele Grüße. Guddi

  2. Anne und Heinz Schirrmann says:

    Hallo , liebe Sabine,wir hoffen es geht Euch Allen gut.Bei mir selbst ist noch nicht alles ok,hoffentlich wird es noch.Aber die Hoffnung darf ich nicht aufgeben.Wie ist das Wetter,bei uns ist es wie im April und sehr schwül.Also alles Liebe für Dich und alle anderen von Anne aus Mainz.Ich denke oft an Euch,es war wie immer sehr schön bei Euch.Hoffentlich können wir im Sommer nach Spanien.

    • Liebe Anne,
      vielen Dank, uns geht es allen gut. Auf keinen Fall darf man die Hoffnung aufgeben. Ich wünsche Dir alles erdenklich Gute, und
      hoffe Ihr könnt im Sommer nach Spanien.

      Ganz liebe Grüße auch an Heinz

      Sabine
      P.S. Meld Dich mal wieder

  3. Anne und Heinz Schirrmann says:

    Liebe Sabine,vielen Dank für Dein Fax.Da heben wir uns sehr gefreut.Wir sind jetzt wieder zu Hause.Am 20.7.mußte ich ja wieder in die Klinik,aber meine Blutwerte waren nicht gut.Das blut war zu dickflüßig.Da mußte ich drei Tage 5 Tabletten für das Blut nehmen und heute wieder hin.Jetzt war es zu dünnflüßig.Jetzt muß ich 2 Tage 3 Tabletten und 1Tag 4 Tabletten nehmen,am Freitag muß ich wieder hin.Aber der Ultraschall war gut ausgefallen.Die Venenklappen schließen wieder und die Thrombose hat sich etwas verringert.Da hatte ich paar Wochen mal Glück mit meinen Werten und jetzt ist es wieder so mies.Ich hoffe ja,daß wir am 6.8. nach Spanien fliegen können.Da habe ich mal etwas anderes um die Ohren,die Strümpfe muß ich ja immer tragen,aber das wird schon gehen.Liebe Sabine,sage doch Paula am 30.Juli alles Gute zu Ihrem Geburtstag von uns.Wir hoffen Dir und den anderen geht es noch gut.Wir denken sehr oft an Euch alle.Bei uns jetzt auch hoffentlich der Sommer da,die ganze Zeit war das Wetter nicht besonders hier.Aber in Spanien ist es ja gut.Wir wünschen Dir alles Liebe und ich freue mich immer etwas von Dir zu hören.Kann ich Dir auch irgendwie anderes schreiben über Fasebook oder so?.Also nochmals allea Gute und viele Grüße an alle von Anne und Heinz!!

    Liebe Sabine,vielen Dank für Dein Fax.Wir haben uns sehr darüber gefreut.Wir sind jetzt wieder zu Hause.Am 20.7.mußte ich ja wieder in die Klinik,aber meine Blutwerte ware nicht gut.Das Blut war zu dickflüßig.Da mußte ich 3 Tage 5 Tabletten für das Blut nehmen und heute mußte ich wieder hin.Da war es denn zu dünnflüßig.Jetzt muß ich 2 Tage 3 Tabletten und 1Tag 4 Tabletten nehmen.Es ist zum Mäuse melken.Aber der Ultraschall ist gut ausgefallen.Die Venenklappen schließen wieder und die Thrombose ist etwas weniger geworden.Hoffentlich klappt es,daß wir am 6.8. nach Spanien fliegen können.Am Freitag muß ich wieder in die Klinik.Liebe Sabine,sage der Paula doch am 30.7. alles Gute zu ihrem Geburtstag von uns.Wir hoffen Dir und den anderen geht es noch gut.Kann ich Dir eigentlich auf Fasebook oder was anderem auch schreiben?So gut kennen wir uns noch nicht aus.Wir wünschen Dir alles Liebe und wir freuen uns immer,wenn wir etwas von Dir hören,Du treue Seele! Grüße alle von uns und wir denken sehr oft an den Plunhof,wo es immer so toll ist. Viele liebe Grüße aus Mainz Deine Anne und auch Heinz.

  4. Anne und Heinz Schirrmann says:

    Hallo Sabine,der erste Brief war aufeinmal weg,jetzt hast Du halt zwei von uns.Liebe grüße Anne

  5. Anne und Heinz Schirrmann says:

    Liebe Sabine,heute war ich wieder in der Klinik,Gott sei Dank sind meine Blutwerte auf 2,4 und das ist gut.Also dürfen wir nach Spanien fliegen,am 6.8. um 5 Uhr morgens geht es los und am 10.9. wieder zurück.Am 11.9. muß ich aber gleich wieder in die Klinik zur großen Untersuchung.Ich hoffe,es ist dann immer noch so gut.Ich war heute sehr froh.Die Lungenembolie ist aber noch nicht weg.Wir hoffen,es geht Euch allen gut und Ihr habt Paula`s Geburtstag schön gefeiert.Wir denken an Euch,auch wenn wir in Spanien sind.Alles Liebe für Dich,Du treue Seele Anne und Heinz Grüße alle von uns!

  6. Anne und Heinz Schirrmann says:

    Liebe Sabine,ich hoffe es geht Euch allen gut.Ich weiß nicht,ob Du es von Andi bereits erfahren hast,aber wir werden uns nächstes Jahr nicht sehen.Wann überhaupt,weiß nur Gott.Ich hatte auch schon Egon geschrieben,aber leider nichts gehört von ihm.Ich bin sehr krank,ich habe Krebs.Wir kamen am 10.9. zurück von Spanien und wir hatten auch einen schönen Urlaub.In der letzten Woche bekam ich einen dicken Bauch.Am 11.9. hatte ich meinen Termin in der Klinik wegen meiner Lungenembolie,da sagte der Arzt ich muß einen Ultraschall am Bauch machen lassen.Da wurde festgestellt,daß Wasser im Bauch ist und somit lag ich am12.9. wieder im Krankenhaus.Bei der Punktirung des Bauches wurden bösartige Zellen im Wasser festgestellt.Ich hatte einen Tumor an den Eierstöcken.Am 27.9. wurde ich operiert und lag 12 Tage auf Intensiv.Es ging alles nicht mehr und manches weiß ich auch nicht,aber sie haben mich wieder einigermaßen hingekriegt.Ab dem 19.10. bin ich wieder zu Hause.Aber ich bekomme Chemo,weil nicht alles von den Zellen weg ist.Mein ganzer Bauch ist leer.Jetzt am 18.12. bekomme ich die 3.Chemo.Insgeamt bekomme ich 6 Stück,alle 3 Wochen eine und das dauert dann 5 Stunden.Ich hoffe,daß ich es packe,denn der Arzt sagte 2 bis 5 Jahre.Aber ich hoffe der liebe Gott hilft mir,denn ich muß doch für meine Lieben da sein.Unser Pfarrer kommt immer vor Chemo zu mir und bringt die Kommunion,das stärkt mich.Er hat mi ein Kreuz vom Olivenbaum aus Jersalem mit gebracht,das habe ich in meiner Hosentasche bei der Chemo immer dabei,das hilft mir.Die Muttergottes wird mich auch beschützen.Wenn es mit der Chemo am 18.12. gut geht,können wir an Weihnachten zu Ingo fahren.Dann sind wir vom 21.-30.12.bei Ingo.Er war paarmal,auch mit Lily bei mir.Er ruft jeden Tag an,er ist einganz lieber.Die Chemo vertrage ich einigermaßen,einmal war es nicht so gut,aber jetzt geht es wieder.Die Haare habe ich auch schon verloren,aber ich habe eine Perücke aus Echthaar,genau meine Farbe und es merkt fast keiner.So jtzt beende ich meinen langen Brief.Ich hätte Dir lieber etwas schöneres geschrieben.Ich wollte anrufen,aber Ihr habt noch Urlaub und an den Computer bin ich auch nicht so oft gewesen.Sei ganz lieb gegüßt und gedrückt von Anne und Heinz Grüße alle von uns!

  7. Anne und Heinz Schirrmann says:

    Liebe Sabine,vielen Dank für Deinen Anruf und den von Paula,da habe ich mich sehr darüber gefreut.Meine 3.Chemo habe ich besser vertragen als die 2.Somit konnten wir am 21.12.zu Ingo nach Hamburg fahren.Die Fahrt habe ich auch einigermaßen gut überstanden.Ingo ist froh,daß wir da sind und Lily natürlich auch,da kann sie mit ihrem Opa wieder spielen.Was bin ich froh,daß wir uns alle,auch mit Susie so gut verstehen.Wir hoffen,es geht Euch allen gut und wir wünschen Euch Allen von ganzen Herzen ein friedvolles und frohes Weihnachtsfest und für das Neue Jahr alles erdenkliche Gute Eure Freunde aus Mainz Anne und Heinz.Gottes Segen sei immer mit Euch!

  8. Anne und Heinz Schirrmann says:

    Liebe Sabine,wir hoffen,Ihr habt alle das Neue Jahr gut angefangen.Ich habe mir das Video von Euerm Feuerwek angesehen.Das war ja irre !!!!Da wären wir gerne dabei gewesen.Ich hoffe es geht Euch allen gut.Vielen herzlichen Dank,für die tolle Weihnachtskarte mit den Enkeln.Ja die Kleinen werden immer größer.Am Dienstag,8.1.,muß ich wieder in die Klinik.Freue mich immer noch über Euern Anruf vor Weihnachten. Alles Liebe und grüße alle von uns Anne und Heinz

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>